Sommerton-Festival 2017

Sommerton-Festival 2017

Easily customize your share description with the Shindig theme!

Fr 28. August | Lajkó Félix – Antal Brasnyó

Félix Laikó wuchs in einer Familie ethnischer Ungarn in der serbischen Provinz Vojvodina auf. Als zehnjähriger Zitherspieler gewann er bereits zahlreiche Preise und avancierte zum musikalischen Überflieger, der sich bei aller Heimatverbundenheit nicht von Konventionen einschränken lässt, sondern mit vielen bekannten Musikern weltweit zusammenarbeitet.

Zu etlichen ungarischen und jugoslawischen Filmen und Theaterstücken komponierte er die Musik. Der ungarische Regisseur Miklós Jancsó drehte 1997 einen Film über Lajkó „Play Félix, Play“, der dessen internationalen Durchbruch markierte.

In seiner multikulturell inspirierten,  ekstatisch-feurigen Kompositionsweise verbindet Félix Lajkó  originelle Neuschöpfungen mit weltweitem Repertoire und repräsentiert damit als Opener des Festivals 2015 das Konzept der Sommertöne ebenso virtuos wie energiegeladen.

Er transformiert das alte Volksinstrument Geige mit atemberaubender Genialität und bedient sich in seinen Improvisationen der ungarischen und serbischen Elemente seiner Herkunft ebenso kreativ wie des Klangreichtums von Klezmer, Roma-Musik, Jazz, Blues und Klassik.
Dabei entsteht im Zusammenspiel mit seinem Duo-Partner, dem Violinisten Antal Brasnyó  etwas unverwechselbar Eigenes, mit dem die temperamentvollen  musikalischen Wirbelwinde das Publikum weltweit von den Stühlen reißen.

Sponsoren

Unser besonderer Dank gilt unseren Sponsoren.

Sponsoren 2017