Sommerton-Festival 2018

Sommerton-Festival 2018

Easily customize your share description with the Shindig theme!

Catrin Finch & Seckou Keita

Catrin Finch & Seckou Keita 500x342

Das renommierte Songline Magazin vergab den Preis für die beste Trans-Cultural Collaboration 2014

für das von Catrin Finch und Seckou Keita gemeinsam eingespielte Album „Clychau Dibon“.

Der euphorische Kommentar hierzu beschreibt ein in jeder Hinsicht vollendetes Ergebnis.

Die Begegnung zweier scheinbar gegensätzlicher Persönlichkeiten, zweier Instrumente und Traditionen, welche ursprünglich an entgegen gesetzten Polen des Harfenspiels beheimatet sind, münden in eine berauschend mitreißende musikalische Reise, welche in harmonischem Tanz die Gemeinsamkeiten herauskristallisiert.

Kurioserweise entsprang die Zusammenarbeit ursprünglich einer Verkettung unglücklicher Umstände –

mehr dazu folgt demnächst…

Schon der Titel des gegenwärtigen Auftritts spiegelt die gelungene Vermählung zweier Kulturen. „Clychau“  ist das walisische Wort für „Glocke“ und bezieht sich auf die himmlischen Klangelemente des Albums.

Der Dibon, ein afrikanischer Nashornvogel, geht eine lebenslange Partnerschaft ein, verbringt jedoch die Nacht in getrennten Bäumen. Morgens rufen die Vögel einander mit den geschlechtsspezifischen hohen bzw. tiefen Tönen, um sich für den Tag zu vereinen.

Der Ruf des Dibon ist so wohlklingend und charakteristisch, dass er den ‚Dibon‘ Rhythmus der Mandinka inspirierte, sowie der zweiten Bass-Seite der Kora ihren Namen schenkte.

Es kann als wunderbarer Glücksfall bezeichnet werden, dass Sommerton diese beiden außerordentlichen Meister ihrer Instrumente für das Festival am Schloss Diersfordt gewinnen konnte und wir danken der Firma Holemans dafür, dass sie dieses musikalische Highlight begeistert unterstützt und die finanziellen Möglichkeiten geschaffen hat.


 

Sponsoren

Unser besonderer Dank gilt unseren Sponsoren.

Sponsoren 2017